WÄRMEDÄMMUNG

Wohnkomfort mit Wohlfühlklima

Eine optimale Wärmedämmung senkt die Energiekosten und verbessert spürbar den Wohnkomfort. Ganz nebenbei erhöht sich auch der Wert Ihrer Immobilie und Sie leisten einen Beitrag zum Umweltschutz. Bei schlecht gedämmten Häusern geht bis zu 25 Prozent des jährlichen Heizenergieverbrauchs durch die Dachkonstruktion verloren. Moderne Dämmstoffe bieten aber mehr als nur Wärmedämmung. Sie schützen die Bausubstanz der Immobilie vor Feuchtigkeit und Schädlingsbefall.

 

Gesundes Wohnen unterm Dach

Eine gute Wärmedämmung im Dach verhindert große Temperaturschwankungen der Raumluft, verringert die Gefahr der Schimmelbildung und schafft ein behagliches Raumklima. Auch im Sommer schützt sie im ausgebauten Dachgeschoss vor zu starker Aufheizung der Räume.
Bei nicht ausgebauten Dachgeschossen ist es effizienter, die oberste Geschossdecke des Hauses und nicht die Dachschrägen gegen Wärmeverluste zu dämmen.

 

Kellerdecken dämmen

In Erdgeschosswohnungen wird häufig über "Fußkälte" geklagt. Grund ist die Kellerdecke, die oft nicht gegen den kalten, unbeheizten Keller gedämmt ist. Mit geringem finanziellen und zeitlichen Aufwand lassen sich durch Dämmmaßnahmen Energie sparen. Die Heizwärme bleibt in der Wohnung, der Fußboden der Wohnung hat eine wesentlich angenehmere Temperatur. Mit einer Wärmedämmung der Kellerdecke können Sie bis zu 15 Prozent der Heizkosten einsparen.

 

Feuchtigkeitsprobleme und Schimmelbefall ?

Häufige Ursache für Schimmel in Wohnräumen ist fehlende oder zu schwache Wärmedämmung in Verbindung mit dem Feuchtegehalt der Raumluft. Der in der Raumluft enthaltene Wasserdampf schlägt sich an kalten Stellen der Außenwand als Tauwasser nieder und bietet damit eine Grundvoraussetzung für Schimmelbildung. Wärmedämmung der Außenwände sorgt für warme Wandflächen und verhindert Feuchtigkeitsansammlungen.
Wohnklimaplatten der Firma Epatherm regulieren das Wohnklima und gleichen Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschiede optimal aus. Der Überschuss an Feuchtigkeit in der Raumluft schlägt sich nicht an der Wandoberfläche nieder, sondern wird in den Poren der Platten aufgenommen und gleichmäßig verteilt. Die Wohnklimaplatten geben die Feuchtigkeit langsam wieder ab, sobald sich das Raumklima normalisiert hat. Die Oberfläche der Platten bleibt trocken und somit schimmelfrei.
Epatherm-Wohnklimaplatten sind umweltfreundlich, leicht und schnell zu verarbeiten, reduzieren die Heizkosten und schaffen ein gesundes Raumklima.

 

Wohlbefinden in luftdichten Gebäuden

Die Energiesparverordnung (EnEV 2009) definiert klar die Luftdichtheit von Gebäuden.
Dichte Häuser erhöhen nicht nur den Wohnkomfort, sondern schützen auch das Gebäude vor eventuellen Bauschäden.
Eine luftdichte Bauweise vermeidet:
- Bauschäden und Schimmelpilzbildung
- Wärmeverluste
- Zugluft
Sie verbessert
- die Luftqualität
- den Schall- und Brandschutz





   

 

 

TROCKENBAU | FRAUNE GMBH | AKUSTIK | ENERGIEBERATUNG | ALTBAUSANIERUNG | REFERENZEN | SITEMAP

COPYRIGHT 2011 | FRAUNE-TROCKENBAU & AKUSTIK GMBH | PIEPERFELDWEG 9 | 48329 HAVIXBECK | TEL 02507 1667 | INFO@FRAUNE-TROCKENBAU.DE
* * *